Was ist nur los

Wir erleben gerade die neue Lebensart in Zeiten von Corona.
Da wurden letzte Woche noch Teststationen dicht gemacht, weil kein Bedarf mehr besteht, um sie drei Tage später wieder aufzumachen, weil man sich auf vermehrte Tests von Urlaubern einstellen muss…..
Wie? Dachte unsere Regierung, „das wird schon gut gehen“, „Was soll den schon passieren, wenn die Behörden vor Ort die Einhaltung der …. überwachen“ und so weiter.
Ich selbst denke ja, eigentlich müssten sich die Unternehmen, die den Urlaub ermöglichen, auch an den Kosten von Tests bei der Rückreise beteildigen. Auch die tragen ja schließlich Verantwortung.
Gut, ich kann natürlich verstehen, das man mal endlich wieder feiern will. Ich verstehe das, weil ich im Alter von 16 - … auch nicht viel von „blöden Regeln“ gehalten habe. Aber da ging es ja nicht um einen Virus, der einen selbst nicht töten muss, aber andere. Und da erwarte ich dann doch ein wenig mehr mitdenken.
Aber da verbrüdern sich plötzlich Impfgegner, Verschwörungstheoretiker, Maskengegner, Durchschnittsignoranten und andere eigentlich sonst harmlose Zeitgenossen mit Neonazis, Reichsbürgern, und so weiter.
Was soll ich davon noch halten.
Scheiß was auf Donald Trump. Im Moment haben wir hier unsere eignen Probleme, die uns bedrohen. Und gegen diese Bedrohung, ist Corona schon fast ein Witz.

Gedanken zum 20.06. Gedanken zum 20.06.

Armer kleiner Gonzo. Immer fällt er aufs Maul, lässt sich aber nicht abschrecken, weil er ein Muppet ist.
Herr Armthron dagegen ist ein realer Mensch, sieht ein wenig wie Gonzo aus, ist ein kleiner Klugscheißer, hält sich wahrscheinlich für die Wiedergeburt von Erhardt (googelt ihr nicht wisst, wer Ludwig Erhardt war). Er hat nur vergessen, das seine großen Vorbilder wussten wo die Grenzen liegen, zwischen Macht und den persönlichen Interessen.
Er ist auf jeden Fall dümmer, als Gerhardt Schröder oder Joschka Fischer. Persönlich ist dieses Verhalten, der „Neuen Generation“ von Politikern für mich zum Kotzen. Aber es ist überall so. Schlimmstes Beispiel sind USA mit ihrem Donald Trump, der sich gebärdet wie eine genetische Mischung aus Mussolini, Göbbels und Stalin.
Man weiss ja schon gar nicht mehr, wovor man mehr Angst haben soll. Konflikte mit Atomwaffen? Beginn eines neuen Kalten Krieges? Corona, vielleicht mit neuer Mutation (COVID-21)? Weltwirtschaftskrise? Klimawandel? DSDS ohne Publikum? Und, und, und..
Man kann ja schon nicht mehr ruhig schlafen, weil man sich einfach nicht entscheiden kann, wovor man denn nun Angst hat. Das nervt echt. Man will ja nicht als Blödmann dastehen, nur weil man sich dem falschem Untergangsszenario angeschlossen hat.
Das passier schnell. Ich habe mal eine Zeitlang geglaubt, die SPD würde sich neu erfinden, und … naja, nun haben wir das dynamische Duo Saskia Girl und Norbert Walter Bay…
Täuscht es, oder sind die Hoffnungsträger der „Großen Volksparteien“ nicht eher die Diarrhöe für demokratisches Verständnis? Das einzige witzige dabei ist, das in der AfD aufgrund der veränderten Informationswege heutzutage „Säuberungsaktionen der Partei“ nicht durchführbar sind. Da denken viele dann bestimmt, „Früher war alles besser, da hat man … an dann vielleicht noch ein Hinweis auf Röhm…, und die Presse…“
Aber keine Sorge. Das große Vorbild USA, die sind da schon einen Schritt weiter. Dort macht man sich schon Gedanken, was passiert wenn Donald Trump das Wahlergebnis nicht anerkennt?
Aber es gibt auch andere Probleme. Der Hund hat Durchfall.
Das ist zwar auch ein Problem, aber das interessiert ja wieder niemanden. Genauso wie der tägliche Tod von Kindern, die einfach nur verhungern….
Vielleicht sollte man zuerst davor Angst bekommen, die Menschlichkeit zu verlieren!
Die bedeutet nämlich, da Bewusstsein zu haben, das wir alle Menschen sind, und gegenseitige Verantwortung tragen, in unserer globalisierten Welt.

Wieder da

Kann mal denn nicht mal in Ruhe Urlaub machen, ohne das man ständig zur Satire gezwungen wird?
Doch man kann. Und es waren wunderbare 4 Wochen, ohne Newsberieselung. Das lag nicht dran, das ich im Ausland war. Dort ist zwar das mobile Internet besser ausgebaut als hier, aber es gibt ja auch noch Ostfriesland. Kenner wissen warum.
Aber was muss ich nun erfahren? Der Gonzo von der CDU, der ja wohl auch schon von Führungspositionen träumt, die Coole Antwort der CDU auf den Hetzer REZO, dem CDU Killer, ja genau der, ist nun selbst unter Beschuss geraten.
Phillip Amthor hat sich ganz ahnungslos als Vermittler für das US Startup Unternehmen Augustus angedient. Er hatte kein Problem den Luxuseinladungen Folge zu leisten. Ich denke Gonzo dachte einfach, „Das ist wohl so in der großen Politik. Da muss ich jetzt durch und mich nicht von meinem Ziel ablenken lassen. Gutes für Deutschland tun, und an die Alterssicherung denken.“ Und er ist ja wohl auf Nummer Sicher gegangen und hat auch noch für eine andere US Kanzlei lobbyiert haben.
Wie blöd muss man eigentlich sein? Der Laden ist Myteriös und undurchsichtig. Im Handelsblatt gibt es einen guten Artikel dazu. Jedenfalls geht es um KI im Bereich Gesichtserkennung und solche Dinge. Und Gonzo dachte wohl, er könne jetzt der Globel Player werden.
Da hat er aber die Rechnung ohne unseren guten alten von Guttenberg gemacht. Der mischt da wohl schon länger rum.
Aber es gibt auch gute Nachrichten. Man darf wieder reisen, und Urlaub in Malle machen, oder das Ferienhus in Dänemark besuchen.
Und nun die schlechte Nachricht. Und kaum sind sie losgefahren, wird schon davor gewarnt, das sie ja auch Corona einschleppen könnten.
Damit man nun nicht verunsichert wird, soll man bald auch wieder nach Antalya reisen können.
Verunsichert ist man dagegen wegen der Corona Warn App.
Vorweg, ich finde die Idee gut und wichtig.
Kritiker, die von Bewegungsprofilen, Verfolgungen und so reden verstehe ich nicht.
Ich denke, das im Bedarfsfall ein Bewegungsprofil durch eine Anfrage bei:
Mobilfunkanbieter, Facebook, Google, Whatsapp, Twitter, Fotoclouds, Gesundheitsapps, Appgesteuerten Geräten und so zu bekommen ist. Das können nicht nur US Geheimdienste. Dafür gibt es so eine Art Geheimdienstebaytwitterfacebookfotoapp.
Mit anderen Worten, wenn die wollen, können sie das auch so machen, und manchmal trifft es, wie gerade in Niedersachsen, den falschen. Trotz der ganzen Sicherheitsmechanismen, die unsere Grundrechte schützen sollen.
Also kommt es auf eine App mehr auch nicht an? Oder? Könnte ja tatsächlich sein, das es uns einen Vorteil bringt, frühzeitig Infektionsherde zu registrieren.
Trump, Johnson und den anderen Politikclowns haben natürlich auch reichlich geliefert. Aber dazu habe ich heute keine Lust drauf. Kim denkt sich, ein Gebäude kann man wiederaufbauen. Donald denkt wir werden von dem Russen überrollt, wenn weniger GI‘s in Germany sind, bzw. so eine Art Schutzgelderpressung durchsetzen will und in der Downing Street regiert ein Punk, der irgendwie auch keine Ahnung von moderner Politik hat.

Corona Rechtsfiasko in Niedersachsen

Corona Rechtsfiasko in Niedersachsen

Keine 10 Minuten nach der Rede des Ministerpräsidenten von Niedersachsen, in dem er das Verhalten der Leute größtenteils lobte, kam die tägliche Bilianz der Hannoverschen Polizei raus. Bei den Kontrollen, die im großen Stil stattfanden, wie der Pressesprecher des LKA‘s Hannover betonte, wurden bei den Schwerpunktkontrollen, alleine in Hannover 212 Verstöße gegen das Abstandgebot und 5234 Verstöße gegen des Vermummungsverbots in nur drei Stunden festgestellt. Dies stelle die Staatsanwaltschaft vor große Probleme, wie aus dem Justizministerium vermeldet wurde. Die Landesregierung betonte aber auf Nachfrage, das Gesetze greifen müssen, gerade in den Zeiten von Corona. Und daher auch Strafen damit verbunden seien.
Da die Rechtslage im Moment nicht ganz klar ist, soll vorläufig darauf verzichtet werden, Haftstrafen auszusprechen.
Da in den Nervenheilanstalten der Mindestabstand auf Grund der hohen Belegung eine nicht sicherstellende Massnahme darstellt, hat man sich, wie auch die Strafanstalten dazu entschieden, die Belegung um 60% zu senken.
Das Justizministerium wies darauf hin, das die zu entlassenden Straftäter Eidesstattlich erklären müssen, keine Straftaten mehr begehen, zusätzlich sollen sie sich einmal die Woche telefonisch bei einer zentralen Stelle melden müssen.
Der Zoo Hannover hat Berichte dementiert, nachdem Lamas zur Futtersicherung der Tiger getötet werden sollen. Das wäre an den Haaren herbeigezogen und einfach unrealistisch, wie ein Sprecher sagte. Tiger essen eher Elefanten, Zebras und so, wie der Zoologe betonte.
Zum Schluss, nach dem Wahnsinn, nochmal was Normales.
Die Zahlen lassen hoffen. Aber nur, solange wir weiterhin, von uns aus darauf achten, was wir die ganze Zeit schon machen. Und jetzt eben zweimal darüber nachdenken, ob man wirklich unbedingt ein offenes Einkaufszentrum braucht, oder ein volles Gotteshaus, oder, oder, oder. Entscheidend ist es, das wir im Moment auf einem ganz guten Kurs sind, und jetzt nicht leichtsinnig werden sollten.

Richtigstellung

Leider habe ich Ärger bekommen. Irgendein Whistleblower hat dem Besitzer des Mopses gesteckt, das ich über ihn im Internet berichtet habe. Deshalb bin ich gezwungen worden diese Richtigstellung abzugeben.
Der hier genannte Retromops, im weitern Frieda genannt, ist der süsseste und liebste Mops auf der Welt. Sie zeichnet sich nicht nur durch ihre Grazie aus, sondern überzeugt auch mit überdurchschnittlichen Leistungen. Frieda‘s Sozialverhalten sollte uns ein Vorbild sein.
Ende der Richtigstellung
Heute habe ich davon gehört, das „Das Leben“ langsam wieder hochgefahren werden soll. Ich habe natürlich sofort im Internet recherchiert. Und bin auf auf unglaubliche Pläne gestossen.
Die Schulen sollen wieder aufmachen, um ein Grundimmunisierung Deutschlands Zukunft zu gewährleisten. Dazu sollen die Schulen in ehemalige Kasernen der Bundeswehr verlagert werden. Dort verbleiben die schulpflichtigen, bis sie immunisiert sind. Durch diese Massnahme wird auch verhindert, das das familiäre Umfeld unkontrolliert infiziert wird.
Die Älteren Menschen sollen alle nach Mallorca, den kanarischen Inseln und Helgoland verbracht werden, damit sie vor dem Virus geschürzt sind.
Das ist die Wahrheit! Ich darf den Namen nicht nennen, aber der Informant ist absolut mit der Materie vertraut, da er einen kennt, der einen Bekannten hat, der bei einem Catering Service arbeitet, der im Bundestag die Getränkeautomaten auffüllt. Also Infos aus erster Hand.
Und ein Freund eines Bekannten hat von einem verwandten Schwippschwager mütterlicherseits, die inzwischen in Amerika leben erfahren, das Bill Gates, Millupa, Youtube, Facebook, Sky, Disney+, und Joe‘s Online Pizza Service diese ganzen Massnahmen über Mittelsmänner den Regierungen quasi diktiert haben. Sie wollen dadurch die Menschen an die Internetwelt binden. Daher die zum Teil extremen Kontaktbeschränkungen in Europa.
So beteiligte sich die Türkei kurzfristig an einer totalen Ausgangssperre. Dafür wurden im türkischen Bezahlfernsehen alle Konzerte von Andrea Berg und Helene Fischer, sowie die 50 besten Filme von Christine Neubauer gezeigt, im Rahmen eines Probe Abo‘s.
In Deutschland will SKY für die Freunde des runden Leders, Playstationspiele Live übertragen. Bis Fussballspiele wieder unter den neuen Bestimmungen stattfinden können. So soll das Spielfeld auf 360 x 180m vergrößert werden. Nur so betonte ein Sprecher der Beraterfirma des DFB lasse sich der Abstand der Spieler zueinander gewährleisten.
Und nun heisst es weiterhin Cool bleiben, sich nicht verrückt machen lassen, und halt mit den Beschränkungen noch zwei, drei Wochen leben. Das würde Sicherheit bringen.
Ziele der Forderungen mancher Leute, die Auflagen zu lockern, werden alles zu nichte machen was wir bisher erreicht haben. Ziel dieser Leute ist nicht die „Volksgesundheit“ sonder die Destabilisierung unseres System. Und das sind leider keine Verschwörungstheorien, sonder Realität.

Bleibt Gesund. Auch im Kopf.