Die.. Schicksalswoche 7

Nun ist es also passiert.
10 von 83 Millionen Menschen der deutschen Bevölkerung haben den Corona Virus.
Wieviel haben eigentlich gerade Grippe, oder grippalen Infekt, der mit Fieber verbunden, Menschen mit Vorbelastung töten kann. Weniger wie 10?
England ist nun fast echtes Ausland, wie Tonga oder Syrien.
Was waren das für Bilder, als Britannia die Anker lichtete, und französische Zollbeamte die Leinen lösten. Schnell verlor man England aus den Augen, das langsam in der kalten Nordseenacht verschwand.
Wie soll es nur weitergehen?
Nicht ohne Grund, steigen Harry und Megan gerade jetzt aus, und setzen sich rechtzeitig nach Canada ab. Die wissen was Boris Johnson meint, wenn er von einer fantastischen Zukunft redet. Sein Ziel ist wahrscheinlich ein GROSS Britannien…
Aber jetzt haben wir ja andere Probleme.
Da bauen die Chinesen, innerhalb von 10 Tagen ein Krankenhaus mit 1000 Betten. Würden wir das auch schaffen, in so einem Notfall?
Nein. Wir schaffen es ja noch nicht einmal einen funktionsfähigen Flugplatz innerhalb von 14 Jahren zu bauen. Selbst die Türkei ist schneller und offensichtlich zuverlässiger, wenn es um solche Großprojekte geht.
Ich kann es ja nicht lassen. Ich muss noch mal auf den Corona Virus zurück kommen. Die Bilder und Meldungen, die da aus der Region Wuhan sehe… Ich muss endlich mal „The Walking Dead“ sehen.
Und ja, man es echt nicht gut finden, wenn ein Arzt, der die Regierung bereits im November auf Gefahren durch einen neuen Virus hingewiesen hat kalt gestellt wird. Aber nicht vergessen. HIV das ist auch eine seltsame Geschichte, und hat nichts mit China zu tun.
Tja und dann am Mittwoch Thüringen…
Was sind das für Spielchen. Und der Herr Kemmerich schaltet nicht, und nimmt die Wahl an. Hat er irgendwie keine Ahnung gehabt, bzw. seine Berater? Kann ich mir nicht vorstellen. Selbst seine eigene Partei sieht diesen Vorgang kritisch….
Oder ist das alles nur Show, um überhaupt zukünftig noch mit zu regieren. Bevor Björn Höcke die Parteien in Thüringen gleichschalten will, um den Wählerwillen durchzusetzen.
Egal. Wieder einmal ist die FDP mit dabei, wenn es darum geht, Vorteile zu nutzen. Wir in Niedersachsen kennen das schon. Ernst Albrecht, der Vater von Ursula von der Leyen, nur nebenbei, wäre ohne die FDP nicht Ministerpräsident geworden. Die Wahlaussagen der FDP waren ganz anders. Und drei Stunden nach Schließung der Wahllokale besannen sie sich anders.
Noch hätte der Herr Kemmerich die Möglichkeit die Wahl abzulehnen. Aber er will anscheinend nicht Verantwortung zeigen und Neuwahlen ermöglichen.
---
Am Donnerstag zeigen sich alle empört oder erschüttert. Kemmerich hat klare Order bekommen, und soll nun folgen. Ich frage mich wirklich was inzwischen peinlicher für dieses demokratische Kammerspiel wird.
Und dann war da auch Friedrich Merz heute, der wegen der anstehenden Kanzlerschaftskür in der CDU, so eine Art Mutterschaftsurlaub von Black Rock nimmt. Er ist also jetzt ein ganz normaler bürgerlicher Millionär, mit guten Verbindungen und ohne Job. Ich befürchte das schlimmste für die CDU, wenn ich AKK sehe und hören muss.
Und noch mehr Angst macht mir, das Friedrich Merz vielleicht doch noch Kanzler wird. Sitzverteilung so knapp wie in Thüringen. Und dann die Wahl mit Unterstützung der SPD und FDP, oder vielleicht sogar Stimmen der Grünen. Und das alles nur, damit man bloss nicht der AfD…
Also Entscheidungen, die nur noch auf Machterhalt ausgerichtet sind, in einer Zeit, wo Kräfte wachsen, die alles andere als Demokratische und Freiheitliche Grundsätze in ihrem Handeln vertreten.
Regt euch nicht über Trump auf. In Deutschland, also in unserem Land, wirken genauso gefährliche Kräfte.
Und nun, da ich gerade die Seite raushauen will, sabotiert AKK mein Vorhaben.

Und es geht weiter

Corona ... Werden wir überleben?

Anlässlich des Corona Ausbruches in Deutschland hielt der Bundespräsident eine Brandrede vor dem Deutschen Bundestag.

Hohes Haus,
liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,
ich komme gerade aus der Charité wo führende Wissenschaftler fieberhaft daran arbeiten, Deutschland und natürlich auch Europa und den Rest der Welt zu retten.
Vor meiner Rede, hat man mir mitgeteilt, das bereits fünf Infizierte bestätigt wurden. Wir dürfen in dieser dunklen Stunde Deutschlands nicht vergessen, das auch andere Menschen, in anderen Ländern krank sind, und vielleicht auch, wie die fünf Deutschen in München, Berlin oder an anderen Orten unseres Landes, wo die Ärzte gerade in diesem Moment um das Überleben kämpfen…
Ja, Deutschland ist im Vergleich zu China wesentlich härter betroffen, im prozentualen Vergleich zur Bevölkerungszahl.
Ja, es ist eine Ausnahme Situation für Deutschland. Aber wir sollten uns in Erinnerung rufen, das Deutschland nicht zum ersten Mal am, ja lassen sie mich es ganz deutlich sagen, am Abgrund steht.
Gerade in dieser Stunde sollten wir uns darauf besinnen, das wir alle Deutsche sind, egal ob Moslem, Orthodox oder was man verehrt. Nein, wir sind Bürger dieses Landes und nur der feste Wille zum überleben, wird nicht nur Deutschland, sondern auch Europa, und auch das englische Ausland sowie den Rest der Welt, das fortbestehen sichern.
Ich habe heute mit der Bundeskanzlerin, und Vertretern der einzelnen Fraktionen des Deutschen Bundestages ein längeres Gespräch gehabt, wo beschlossen wurde, das fraktionsübergreifend über Möglichkeiten der Virusbekämpfung nachgedacht werden soll.
Lassen sie es uns gemeinsam dem Corona Virus zeigen. Kämpfen wir gemeinsam, gegen die Vernichtung menschlichen Lebens.
Ich möchte zum Schluss meiner Rede einen Blick auf die Vorschläge des amerikanischen Präsidenten Donald Trump werfen. Lassen sie mich vorweg betonen, das die Politik Deutschlands durch die gewählten Vertreter des Bundestages bestimmt wird, und nicht durch einsame Entscheidungen des Bundespräsidenten, oder im Bundeskanzleramt.
Der Einsatz, auch kleiner nuklearer Sprengköpfe, ist nicht sinnvoll, und auch nicht vereinbar mit den Grundsätzen deutscher Politik und christlicher Werte.
Und nun zum Schluss, möchte ich sie bitten Verantwortung zu übernehmen. Reisen sie nicht nach China wenn es nicht unbedingt sein muss. Meiden sie asiatische Bordelle in den nächsten drei Wochen, und waschen sie sich öfter mal die Hände.

Ich danke ihnen

(Anhaltender Applaus des Plenums)

Bei all der künstlichen Panik, die gerade gemacht wird, sollten wir uns ein paar Dinge klarmachen.
Letztes Jahr sind zig Tausende Menschen an TBC (ANSTECKEND!!!!!) gestorben.
Es sind zig Tausende an Malaria gestorben, ohne das wir einen Brennpunkt Extra nach der Tagesschau hatten.
Weil….? Das war weit weg, in Ländern, die wirtschaftlich keine Rolle spielen. Also keine Kohle rauszuholen…, könnte der eine oder andere denken.
Und wieviele US Bürger sind eigentlich an Bleivergiftung, also Schusswaffen gestorben? Statistisch gesehen müsste doch Trump Angst bekommen, das sich die USA selbst auslöschen. Oder.
Also immer mir der Ruhe, Händewaschen nicht vergessen, nicht immer die Hand geben und vielleicht dem Körper mal Vitamine statt Energy Drinks zuführen. Dann hat man eine ganz gute Überlebenschance… hoffe ich.

Zum Tod von Terry Jones

Kommen wir nun zu etwas ganz anderem.
Am 22. Juni 2020 ist Terry Jones gestorben. ER entdeckte und beobachtete Pinguine, die über 1000 km fliegen, um im Urwald von Brasilien zu überwintern.
Er erkannte massgeblich den Sinn des Lebens und stellte sich dumm, als er nach dem Aufenthaltsort von Brain gefragt wurde. Als treue und überzeugte katholische Mutter, wusste sie alle 42 Namen ihrer Kinder.
Danke, DU warst einer der Guten.
Hoffen wir für ihn, das tatsächlich im Himmel jeden Tag Weihnachten ist.
Viele werden an ihn denken, beim Blick zum Astroiden 9622, und andere werden nicht verstehen worum es geht, inklusive Ausserirdische. Insofern wäre es sinnvoll, vielleicht eine Plakette dort anzubringen.
Und goldene Bluerays mit den Filmen.

Bis zur 50. Woche

Also erstmal was aus dem persönlichen Wahnsinn des Alltags.
Ich habe etwas im Internet bestellt und vertraue dem Händler den Versand über DHL an meine Packstation an. Soweit so gut. Schon einen Tag später erfahre ich per mail, das ich eine Sendung an meine Station bekommen habe. Dann bekomme ich noch gesondert den Tan. Prima, wie schnell alles gehen kann.
Ich mache also irgendwann Feierabend und schaue noch mal auf meine Mails. Oh! „Ihre DHL Packstation ist im Moment nicht verfügbar. Sie erhalten eine Nachricht, wenn die Störung behoben ist …..“
Seit drei Tagen geht die Station nun nicht. Ich habe nachgeschaut, falls vergessen wurde, mich zu benachrichtigen. Dafür habe ich an Tag 2 die Benachrichtigung bekommen, das seit 2 Tagen ein Paket darauf wartet endlich abgeholt zu werden.
Also von KI keine Spur!
Ich habe also mal nachgeschaut, wie ich den nun an mein Paket komme. Nicht das die Station nach einer Woche wieder geht, mein Paket zu lange dort liegt und als nicht abgeholt zurück geht. Wenn die Station defekt ist, gleicht es Fort Knox in LEGO. Man kommt nicht an die Pakete, ohne die Fächer aufzubrechen. Das machen die aber nicht, da ich ja noch nicht einmal sagen könnte, in welchem Fach das überlebenswichtige Herzmedikament ist.
Aber das ist zum Glück nicht die Regel, und zum ersten Mal in etlichen Jahren, das ich so einen totalen Ausfall erlebe. Aber die Problemlösung ist eben wieder gar nicht Kundenfreundlich.
Man könnte doch die Pakete in den DHL Laden umpacken, kurze Mail schicken wie leid es DHL tut.... Da der Laden Luftlinie 400 Meter entfernt ist, hat man nun folgende Möglichkeiten, unter folgenden Bedingungen. Es ist bewölkt, feucht bis nass und die Temperatur beträgt 5 Grad.
Teilnehmer, Paket Empfänger ohne Führerschein, 25 Jahre alt,
sowie eine Person mit Führerschein und Pkw.

A. Zu Fuss gehen (ges. 950 m ges.)
B. Fahrrad (ges. 970 m ges.)
C. Öffentliche Verkehrsmittel (3 Stationen hin)
D. Auto (umweltfreundliche Klasse 4, Benzin E10, Fahrweise auf Abgaseffizienz abgestimmt somit mindestens 70 km fahren, damit der Motor und das Abgassystem auf Temperatur kommen.)

zu A. Und B. Aufgrund der extremen Wetterlage draussen, wäre die Gefahr sich eine Erkältung zu holen, oder schlimmer viel zu hoch.
Zu C. Okay, Jobticket, aber auf Grund der Taktung über eine Stunde unterwegs.
Bleibt also eigentlich nur D. Also fahren wir ins Umland, um nach anderthalb Stunden, mit gut durchgewärmten Motor und Abgassystem, vor dem DHL Laden anzuhalten um das Paket abzuholen.
Zu Hause dann das, na man kennt das. Mist, die Größe stimmt nicht richtig. Schicke ich wohl besser zurück….. Gut das der Motor noch warm ist.
Zum Schluss doch mal etwas zum geschehen in diesem unserem Land.
Die SPD hat eine neue Führung, mit der fast keiner gerechnet hat, die CDU weisst sofort angstgetrieben darauf hin, das der Koalitionsvertrag nicht geändert wird, und wir dürfen gespannt sein, was der Begriff Gespräche in der Realität bringt. Ich will jetzt keine dummen Sprüche über das neue Dynamische Duo der SPD Führung reissen. Das wäre zu billig. Die beiden müssen erstmal ein wenig Zeit bekommen. Man wollte doch keine typischen erfolgsgetrimmten Managertypen. Also, nun lasst sie erstmal machen. Ausserdem gibt es in der SPD auch eine, hoffentlich treibende Kraft neue Kraft. Kevin Kühnert…
In der CDU hingegen…, ausser Hilflosigkeit und Profilierungskämpfen, wenig Erneuerung. Und sieht man sich die Jungen Unionisten an, denke ich, das man viel zu leicht inzwischen das Abitur bekommt, oder irgendeinen Hochschulabschluss. Juristen gehen in die Politik, wenn´s mit der Juristerei nicht so gut läuft, und Pädagogen tendieren eher in das Kabarett Fach. Der Rest? Der versucht an seiner UNI irgendwie unterzukommen, wo irgendein Hochschulabschluss reicht, um ein Rechenzentrum zu leiten. Biologie, Historik, Kirchenrecht oder Sonderpädagogik bieten eine gute Grundlage, wichtige Bereiche wie die IT an einer UNI zu leiten und zu führen.
Da Regierungen zur Sicherung ihrer Bestandsinteressen, gerne auf Beraterfirmen und zweifelhaften Studien zurückgreift, wundert mich gar nichts mehr. Dort sitzt nämlich ein großer Teil des Restes, der es nicht in die Politik oder ins Kabarett geschafft hat.
Wir haben halt eine Regierung, die bei ihren Entscheidungen nach den Empfehlungen und Ergebnissen von Beraterfirmen geht, und nicht unbedingt nach dem Blick auf die Zukunft.
So kann es halt passieren das zum Beispiel ein Touristik Unternehmen den Bach runtergeht, der Verbraucher Angst bekommt, das er sein Geld nicht zurückbekommt, weil die Regierung per Gesetz die Haftung auf 110 Millionen Euro festgelegt hat. Da Verbraucher auch Wähler sind, reagiert Berlin schnell und verkündet, das die Leute schnell und unkompliziert entschädigt werden. Auf den ersten Blick, Toll für den Verbraucher. Blöd nur, das der Steuerzahler für diesen Fehler der Gesetzgebung geradestehen soll.
Aber so ist halt. Und wenn man bedenkt, wieviel Steuergelder in den Sand gesetzt werden, ist das Missgeschick von Herrn Scheuer (mindestens 500.000.000 € Schaden), ein Fliegenschiss in der Bilanz von verbrannten Steuergeldern.
Jetzt fängt bald die besinnliche Weihnachtszeit an. Da sollten wir in uns gehen, uns auf die positiven Werte des Lebens besinnen. Die Familie, die Kinder, Max der Terrier und Betzi der alte Kater. Für Christen ist nun auch die Zeit, sich auf den Leidensweg Christi zu besinnen.
Lassen sie uns diese Zeit geniessen, und nicht kleinlich Rechenschaft von Menschen fordern, die doch nur das beste für unser Land im Sinn haben. Wir sollten uns nicht zu Richtern erheben die nach Hesekel 25, 17 urteilen wollen.
Und die sind die Wege der Herrn nicht deutlich genug? Hat nicht auch Ursula erfahren, wie eine, vielleicht höhere Macht…
Vielleicht erfährt auch Herr Scheuer diese Gnade der Vorsehung, und muss sich nicht verantworten für sein Handeln.
Was hat eigentlich Boris Johnson vor, wenn seine Landleute merken, das er nicht nur wirtschaftliche Freiheit verkauft hat, sondern das Ende Großbritanniens eingeläutet hat?
Seit der Mitte des 12. Jahrhunderts, gibt es in Japan die Möglichkeit, schwere Fehler oder Versagen mit dem rituellen Selbstmord, dem Seppuku oder Harakiri. Das wird noch heute praktiziert. Der Japaner denkt halt sehr pragmatisch.
Er sieht ein, das sein tun die Situation verschlimmert, da durch Untersuchungsausschüsse, hohe Anwaltskosten und Schaden für die Firma oder Partei entsteht. Das widerspricht dem Wohl den ganzen.
Und er tut es, weil er Ehre hat, und einsieht wenn er zu hoch gepokert hat.
Herr Scheuer zum Beispiel hätte diese Chance gehabt, und niemand hätte erfahren, was er da alles wirklich abgezogen hat. Über Tote redet man nicht schlecht. Das ist auch in Japan so.
Zum Schluss noch ein kleiner Tip, den ich die nächste Zeit wiederholen werde.
Kassenbon‘s sind meistens aus Thermopapier, das nicht als Altpapier verwertet werden kann, sonder als Restmüll behandelt werden muss. Da jetzt eine Bonpflicht eingeführt wird, empfehle ich, die Bons aus Thermopapier eines Monats zu sammeln, und an das Bundesumweltministerium zu schicken.

Die 48. Woche

Alles ist blöd im Moment. AKK möchte gerne mehr „robuste“ Mandate für die Bundeswehr, egal wie die Ausstattungssituation ist. Also keine guten Nachrichten.
Aber am 13.11.2019 kam die Lösung. Elon Musk, der selbsternannte Superman of Future, hat in bester Trump Manier eine Euphorie ausgelöst, die sogar VW zum Beifall bringt.
Innerhalb von nur anderthalb Jahren soll die Gigafabrik des Elon Musk den Betrieb aufnehmen, und Elektroautos oder so rauswerfen. Anderthalb Jahre? Bei den deutschen Bau-, Brand- und Verkehrsbestimmungen, finde ich das mutig.
Vielleicht hat er aber Mitarbeiter, die sich mit den deutschen Verwaltungsvorschriften auskennen. Die Firmen am BER haben das ja offensichtlich nicht.
Kann natürlich auch sein, das Herr Musk sich einfach hinstellen wird, wenn es nicht schnell genug geht, und anmerkt, das so ein Werk auch sehr schnell in China, Russland oder so aufgebaut werden kann. Dann hat die Bundesregierung Millionen ausgeben, die sich nicht mehr rechnen. Immerhin muss man einen solchen Investor Steuervorteile und Subventionen ums Maul schmieren, damit sich etwas bewegt.
Kommen wir jetzt zu etwas ganz anderem….
Ich lass folgende Schlagzeile im Internet.
„Experten sollen die NATO reformieren
Es ist nicht besonders gut bestellt um die NATO: Der französische Präsident Macron bescheinigte dem Bündnis sogar den "Hirntod". Nun will Deutschland das Gremium reformieren - mit einer Expertenkommission.“
Tagesschau.de 19.11.2019

Experten… Berater… Also was soll dabei rauskommen? Etwas sinnvolles? Dafür würde zum Beispiel bei den Problemen der Bundeswehr ein Feldwebel reichen, der berichtet woran es mangelt. Aber nein. Wahrscheinlich werden beauftragte Consultans in ihren Massanzügen eine Zielgruppenbefragung durchführen, und den Soldaten nach einem, oder während des Einsatze per Funk…
„Hi, kann ich mich mal kurz rein schalten? Ich habe mal kurz ein paar Fragen zu ihrer Zufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen und Kundensupport vor Ort. Wir machen eine Umfrage im Auftrag des Bundesverteidigungsministeriums. Wenn sie nicht möchten, das das Gespräch zur Verbesserung des Supports mitgeschnitten wird, drücken sie #1
Kurze Pause, während die Gegenseite mit schwerem MG Feuer und Mörserbeschuss beginnt.
Haben sie sich schon einmal überlegt, die Effektivität ihrer Arbeit durch Eigeninitiative zu steigern?
Sind sie mit dem Internetempfang innerhalb des Camps zufrieden?
Wie oft versagt ihr Gewehr?
Bietet ihre Truppenküche auch veganes Essen an?
Sollte die Bundeswehr im Rahmen des Klimaschutzes vermehrt auf E-Mobilität setzen?
Wird bei ihren Einsätzen die Frauenquote beachtet?
Versuchen sie während ihres Aufenthalts im Einsatzgebiet auch den Umwelt- und Naturschutz zu beachten?
Verfügt ihr Trupp über einen Sicherheitsbeauftragten für Arbeitssicherheit?
...“
Wir werden die Ergebnisse erleben.
Und dann war doch auch noch der Clanchef Miri, der schon einmal abgeschoben wurde, illegal zurückkam, um einen Asylantrag zu stellen. Abgelehnt und schon wieder abgeschoben. Nix mit einfach so hierbleiben! Und wehe er versucht das nochmal. Dann droht im nämlich eine vielleicht mehrjährige Haftstrafe in Deutschland. Ja! Wir können auch anders.
Anders will die CDU dagegen nicht, wenn es um Entscheidungen der Mitglieder geht. Weiterhin soll der, der den,oder die Vorsitz hat, auch automatisch der Kanzlerkandidat sein. Bloß nicht die Basis entscheiden lassen. Soweit kommt das noch. Und nun kann sich der Black Rock Aufsichtsratsmitarbeiter Merz die Hände reiben, und weiterhin darauf hoffen, das er genügend „Entscheider“ findet, und er seinen Traum von der Kanzlerschafts Kandidatur wahrmachen kann. Und wenn das nicht Black Rock und Co begeistert, na dann versteht ich die Welt nicht mehr.
Zum Glück, oder leider, haben unsere etablierten Parteien noch nicht verstanden, das die Menschen anfangen umzudenken, auf der Suche nach einem zukunftsweisendem Parteiprogramm…, und nicht diesem üblichen Blabla und selbstzufriedenem Lächeln einiger Politiker, die immer noch glauben das alles nur eine Phase ist.
Also Weiter So und erstmal ignorieren was da gerade passiert. Wird schon werden und „Es is noch immer jod gegangen“
Die Bundeswehr wollte diese Woche einen neuen Hubschrauber von Airbus in Dienst stellen, wie das ZDL in der Heute Sendung vom 27.11.2019 berichtet. Leider wurde daraus nichts, da es Probleme mit der Bedienungsanleitung gab.
Das kenn ich. Ich habe mir ein neues Auto gekauft und musste drei Wochenlang mit einer Bulgarischen Bedienungsanleitung arbeiten. Mit anderen Worten, der Wagen konnte nicht bewegt werden. Ein türkischstämmiger Bekannter, schaute sich dann das Problem an, und zeigte mir die Vorgehensweise, zum Beispiel Motor starten.
Im Ernst. Mangelt es an Englischkenntnissen? Oder wurde die Anleitung aus Kostengründen in Indien erstellt.
„Wenn Blätter drehen schnell drehen, dann gefährliche Wind zum Boden und müssen Kopf einziehen.“
Vielleicht liegt es ja auch nur daran, das die Software „Bedienung des NH90“ folgende Meldung ausgab.
„MANUA.EYE konnte die Datei TATA.WAV nicht finden. Bitte installieren sie Windows neu, oder wenden sich an ihren Systemadmistrator. War diese Meldung hilfreich? - Ja – Nein – Abbrechen“
Was soll man davon halten…
Und die nächsten Tage geht es weiter. Wir haben da noch auch noch den Brexit, Trump, und und und…
Es geht also weiter…