Willkommen in der Welt des Wahnsinns


Wo soll das hinführen?



Die SPD macht sich langsam aber sicher zur Kasperbude der Politik. Was hatte Martin Schulz nur geritten, sich in das Aussenministeramt befördern zu wollen? Wahrscheinlich die Angst vor der Arbeitslosigkeit. Ehemalige Euro Minister kommen nicht in so lukrative Jobs bei Gasprom und Co. Gut, man muss auch daran denken, das er in Berlin vor einem Jahr niemanden kannte. Er hatte halt nur das Europaparlament und Würselen. Berlin – Fehlanzeige. Und nun da er teilweise eingesehen hat, das er nicht zum Mr. Charming der SPD und Deutschlands wird, zieht er sich schnell zurück, verzichtet auf die Kohle und das alles nur zum Wohle der Partei.
Kann die Genossin Nahles eigentlich Schach spielen? Immerhin hat sie es geschafft, das ihr größter Konkurrent durch Herr Schulz fast aus dem Weg geräumt ist. Nun heisst es für sie „Freie Bahn mit Marzipan“
Mutter Merkel hingegen hat ihren größten Nerver Horst ins Innenministerium geschickt. Da kann der sich nun mit den Asylanten rumärgern. Das Innenministerium soll auch irgendwie eher ein Heimatverein werden…. Oder so ähnlich.
Auf jeden Fall kann man im Moment sehen, wie der Rest an Glaubwürdigkeit und Vertrauen in die ehemals großen Parteien einfach verspielt wird. Die wahren Gefahren, die daraus resultieren, werden einfach ignoriert, oder kleingeredet.
Und so entsteht langsam wieder eine Deutsche Volksgemeinschaft die immer mehr Leuten das Gehirn vernebelt.

Aber jetzt ist erstmal Karneval. Eine Woche durchsaufen, dumme Witze reissen und so weiter.

Armes Deutschland

Alle Neuigkeiten unter Blogs/ Alltäglicher Wahnsinn


Letzte Neuerung 2018–02-10 23:00